Dienstvereinbarungen

Dienstvereinbarung 09-11

 

Dienstvereinbarung

zwischen
dem Präsidium der Christian-Albrechts-Universität
- Der Kanzler -
und
dem Personalrat
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

über die Weiterbeschäftigung von Auszubildenden,

die unter den jeweiligen Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen
nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) fallen

 

1. Auszubildende der Christian-Albrechts-Universität werden nach erfolgreich beendeter Ausbildung auf eigenen Wunsch für  zwölf Monate weiterbeschäftigt, sofern es nicht möglich ist, sie in ein anderes Arbeitsverhältnis zu übernehmen.

2. Die Beschäftigung erfolgt nach §14 Abs. 1 des Gesetzes über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge und zur Änderung und Aufhebung arbeitsrechtlicher Bestimmungen (TzBfG).

3. Die Dienstvereinbarung wird befristet bis zum 31. Dezember 2011 geschlossen.


     Kiel, im November 2009

 Dr. Oliver Herrmann, Kanzler der CAU              Christa Heller, Personalratsvorsitzende